Pluriel Forum

Pluriel Forum (http://www.plurielfans.de//index.php)
-   Erfahrungen & Wissenwertes (http://www.plurielfans.de//forumdisplay.php?f=58)
-   -   Worauf achten beim Kauf eines gebrauchten Pluriel? (http://www.plurielfans.de//showthread.php?t=1061)

kpbeck 30.12.2007 07:35

Worauf achten beim Kauf eines gebrauchten Pluriel?
 
Hallo,
wie unschwer an meiner Frage zu erkennen sein dürfte, bin ich neu hier und fahre im Moment auch noch keinen Pluriel. Wir, das sind meine Frau und ich, interessieren uns aber für einen. Wir benötigen einen Zweitwagen, unseren bisherigen Ford Ka mit Faltdach haben wir gestern verkauft.

Jetzt soll es etwas größer werden, und die Frage ist nehmen wir ein Vernunftauto (dann ist der Toyota Yaris unser Favorit) oder ein Auto, dass uns auch emotional anspricht, und dann heißt der Favorit eben Pluriel (VW Beetle und Mini waren auch Kandidaten, sind aber für den täglichen Einsatz im "Kindertransport" nach und von Schule, Kindergarten, Sport, Kumpels aus unserer Sicht eher nicht geeignet).

Meine konkreten Fragen hier im Forum:

1. Hat jemand Erfahrungen im täglichen Betrieb des Autos mit Kindern auf den Rücksitzen? Wieviel Platz ist da wirklich vorhanden?

2. Worauf muss man beim Pluriel achten? (Ein Neuwagen kommt nicht in Frage.) Gibt es spezielle Schwachpunkte bei 2 bis 3 Jahre alten Modellen?

3. Welches Modell ist empfehlenswert? Einsatz wird vorrangig in Kurzstrecken erfolgen, häufig eben mit Kindern.

4. Wg. Rückenproblemen sind uns die Sitze sehr wichtig. Von französischen Autos heißt es immer sie seien fahrende Sofas, also sehr weich. Könnt ihr das bestätigen, oder ist das beim Pluriel evtl. anders?

5. Habt ihr Erfahrungen, positive wie negative, mit Citroenhändlern im Raum
Osnabrück, Münster, Bielefeld?

Ich freue mich auf jedes konstruktive Feedback.

Viele Grüße
Klaus-Peter

Fulmi 30.12.2007 11:12

Also zuersteinmal herzlich Willkommen im Forum.

Ein paar Deiner Fragen kann ich beantworten, fangen wir mit den Schwachpunkten an, die Stärken kommen später.

Achte auf jeden Fall darauf das alle Services und Rückrufe durchgeführt worden sind, dann sollte das Thema Dichtigkeit eigentlich abgehakt sein. Für die restlichen Krankheiten gibt es hier im Forum eigentlich immer eine Lösung.

Auf Kurzstrecken reicht sicher der kleiner Motor mit 73 PS aus, den großen gibt es nur mit Sensodrive und 109 PS. Da ist der Verbrauch dann leider auch ein wenig höher.

Die Sitze, ja das sind eher Sofas, das sollte Dir entgegenkommen....

Zum Schluss kann ich Dir nur noch eine Probefahrt empfehlen, denn dann ist man in der Regel mit Virus Pluriel infiziert. -;

Joerch 30.12.2007 14:53

Zitat:

Zitat von kpbeck (Beitrag 17118)
Jetzt soll es etwas größer werden, und die Frage ist nehmen wir ein Vernunftauto (dann ist der Toyota Yaris unser Favorit) oder ein Auto, dass uns auch emotional anspricht, und dann heißt der Favorit eben Pluriel

Ich habe dazu immer gesagt: Warum soll ein "emotionales Auto" wie der Pluriel nicht auch vernünftig sein. Ich hatte mich für einen Diesel entschieden, der mit seinem Verbrauch zw. 4,5 und 5,7l Durchschnittsverbrauch schon sehr vernünftig ist. Der Kofferraum war mir für einen Zweitwagen immer groß genug und wenn im Sommer die Sonne scheint und man kann das Dach aufmachen - was kann es "vernünftigeres " geben. -)

Zitat:

1. Hat jemand Erfahrungen im täglichen Betrieb des Autos mit Kindern auf den Rücksitzen? Wieviel Platz ist da wirklich vorhanden?
Joo, happisch...solange die Kinder noch deutlich kleiner sind als Erwachsene ist alles fein. Inzwischen ist Sohnemann so groß wie ich - da mag er im Pluriel natürlich nicht mehr so gerne länger hinten sitzen. Obwohl - geht alles, wenn man will. Ich gehe mal davon aus, daß ein Yaris auch nicht mehr Platz hinten bietet.

Zitat:

2. Worauf muss man beim Pluriel achten? (Ein Neuwagen kommt nicht in Frage.) Gibt es spezielle Schwachpunkte bei 2 bis 3 Jahre alten Modellen?
Die 2-3 Jahre alten Autos sollten eigentlich auch die neusten Dichtungen enthalten haben, bzw. bereits serienmäßig damit ausgestattet sein. Bei BJ 2004 sollte man den Vorbesitzer mal fragen, ob er da mal was hat machen lassen. Überhaupt schadet eine Frage nach der Dichtigkeit nie. Wirkliche Probleme damit gab es aber nur bei den Modellen vor 06/2004 (Baujahr, NICHT Erstzulassung!)

Zitat:

3. Welches Modell ist empfehlenswert? Einsatz wird vorrangig in Kurzstrecken erfolgen, häufig eben mit Kindern.
Wie gesagt - für mich gibt es ohnehin keine Alternative zum Diesel. Nicht nur wegen den Spritpreisen, sondern vor allem auch wegen dem Verbrauch. Ausserdem hat der Dieselmotor einen sehr guten Drehmomentverlauf (sehr ähnlich dem 109PS Benziner) was das fahren sehr angenehm macht.

Zitat:

4. Wg. Rückenproblemen sind uns die Sitze sehr wichtig. Von französischen Autos heißt es immer sie seien fahrende Sofas, also sehr weich. Könnt ihr das bestätigen, oder ist das beim Pluriel evtl. anders?
Also im gegensatz zu Torsten fand ich die Sitze nicht wirklich Sofa-mäßig. Wer mal einen Renault oder einen großen Peugeot gefahren hat weiß, was wirklich weiche Sofasessel sind. Die Sitze bieten nicht viel Seitenhalt (also so wie die KA-Sitze -;) aber ich finde die auch auf langstrecken seeehr angenehm. Auch mein Rücken meldet sich bei manchen Autos schonmal zu Wort...im Pluriel nie.

Mandarine 30.12.2007 15:34

Punkto Sitze kann ich ganz sicher was zu den Citroëns sagen.
Mit Sofas waren die Sitze in der DS absolut zu vergleichen. Bequem sind dann bei allen Cits. alle.
Die Sitzfläche ist eher der Punkt wo es punkto bequem drauf ankommt. Bei den kleineren Autos habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie auch kleinere Flächen haben.
Natürlich gewöhnt man sich auch da dran. Mein Pluri hat Ledersitze und die sind wegen dem Material schon satter zum Sitzen.
Da wir mit dem Pluriel in Schweden waren und auch sonst viele Treffen besuchen die nicht gerade um die Hausecke statt finden, kann ich sagen dass auch für längere Fahrstrecken ein unbeschwertes Fahren möglich ist.
Leider bleibt durch den Pluri unser Sofa ( natürlich unsere DS) vermehrt in der Garage stehen.
Zu den anderen Punkten hat Jörg das Wichtigste geschrieben. Ich würde Euch aber ganz sicher auch zu einer Probefahrt raten.
Aber Vorsicht!!! Man ist schnell vom Plurielvirus befallen. -;

Gruss
Ruth

rwlminis 30.12.2007 16:31

Ich glaube, es wurde das Wesentlice gesagt.

Laut Autobild wird der Pluriel noch bis Ende 2010 gebaut.

D.h. wir sparen schon für den Zweiten :laugh

Schreib doch mal, wie Ihr euch entschieden habt -;

Nils 30.12.2007 17:03

Ich würde noch als Tipp abgeben, das Ihr drauf achten solltet einen mit einem einfarbigen Amaturenbrett zu bekommen, nicht mit dem zweifarbigen.
Die sind auf jeden Fall dicht...-).

Viel Spaß bei der Suche und dem Verfall des Virus Pluriel...:laugh

kpbeck 03.01.2008 06:29

Hallo,
vielen Dank für die vielen Beträge auf meine kleine Anfrage. Wenn ich das richtig verstehe, wird es also bei einer Besichtigung / Probefahrt im wesentlichen darum gehen, nicht dem Plurielvirus zu verfallen :laugh, oder? Ich merke schon, irgendwie wird das wie damals als ich noch die Ente hatte, von der ich mich nicht trennen konnte, trotz Rost, undichtem Dach, Elektrikproblemen ...

Aber auf jeden Fall helfen mir eure Antworten weiter, insbesondere was Baujahr und Dichtigkeit angeht. Bei einem Händler in der Nähe steht jetzt ein 3 Jahre alter Diesel in Orange-schwarz mit ca. 35.000 km Laufleistung. 11.000 € erscheinen mir allerdings noch etwas viel, aber 'mal sehen was sich da machen lässt. Auf jeden Fall werde ich auf das einfarbige Armaturenbrett achten, und auf ein Baujahr nach 06/2004. Was Sitze und Größe angeht werden wir einfach eine Probefahrt machen, trotz der Gefahr eines Virusbefalls.

Ich werde berichten wie es weitergeht, wenn ihr noch etwas wisst könnt ihr das natürlich gerne noch posten.

Viele Grüße
Klaus-Peter

+++

Mandarine 03.01.2008 09:16

Mensch, sag doch gleich dass Du Ente gefahren bist! :laugh Dann passt der Pluriel sehr gut zu Dir. Inzwischen kenne ich einige ehemaligen 2 CV-Fahrer die nun ganz begeistert mit dem Pluri unterwegs sind.
Der Händler wird staunen wenn Du ihm mit Deinem Fachwissen kommst. -;

Gruss
Ruth auch ehem. Döschwofahrerin, wobei in unserer Sammlung noch eine Ente existiert.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2005-2010 by plurielfans.de