Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2016, 09:41   #5
Pluri174
Benutzer
 
Benutzerbild von Pluri174
 

Registriert seit: 04.04.2016
Ort: Kamen
Beiträge: 37
Standard

Danke für die Klarstellung, die allerdings noch eine weitere Frage aufwirft...

Wenn dem so ist, brauche ich doch -eigentlich- keinen 50W-Widerstand. Ich müsste doch nur den ohmschen Widerstand der Nebellampen ermitteln und dann einen winzigen entsprechenden Widerstand in die Leitung hängen.

So lange ich die Fingers vom Schalter der Nebellampen lasse, dürfte doch nix passieren (außer der nicht mehr vorhandenen Fehlermeldung). Oder?

Frank (jetzt mit LED-TFL)
__________________
Pluriel fahren? Mais sûrement!
Pluri174 ist offline   Mit Zitat antworten