Pluriel Forum
 

 

Zurück   Pluriel Forum > Rund um den Pluriel > Fragen zum Pluriel > Mängel & Probleme
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Spielhalle Mitgliederkarte Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2015, 20:02   #1
Picard_Jean-Luc
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 4
Fahrzeug: auswählen
Farbe: auswählen
Standard Hilfe, Pluriel Motor heiss - on/off Problem

Hallo zusammen,

fahre einen Pluriel BJ 2006 1,4l ohne Sensodrive. Bis März keine Problem, dicht, alles tutti. Seit Anfang März Problem über Problem:

1) nach kurzer Stadtfahrt morgens Anzeige "Motor heiss" im Display. Auto angehalten, Motorhaube auf. Kühlerschlauch oben warm (lau), unten am Kühler kühl. Kein Kochendes Wasser etc. Freundlichen gerufen und in Werkstatt geschleppt - man weiss ja nie. Beim : dann angelassen und kein Problem mehr. Anzeige aus und er kann kein Problem feststellen.

2) 1 Woche später nach etwas 10km Fahrt wieder Anzeige "Motor heiss" im Display. Auto angehalten. Kühlwasser nicht am kochen, Schläuche wieder getestet und gleiches Temp Profil. Nach Anruf beim : (das muss ein Sensor-Fehler sein) dann weitergefahren und am nächsten Tag zu ihm gebracht. Vor Ort wieder kein Problem feststellbar und keine Anzeige. Auf Verdacht Sensor Temperatur getauscht und einen Tag später wieder mit heim genommen.

3) wieder ein paar Tage (und natürlich auch Fahrten) später ohne Probleme auf der Autobahn nach ca. 20km Fahrt Anzeige Motor heiss. Diesmal wieder zur Werkstatt zum :. Der tauscht auf Verdacht Thermostat. Seit dem jetzt bis heute kein Problem mit Motor heiss aber ...

4) letzte Woche gibt einfach Lüftung ihren Geist auf (Klimaautomatik). Anzeige ist da, lässt sich auch einstellen aber nix mit Gebläse, kommt einfach nix raus. Zum : ... Gebläsesteuerung getauscht. Seitdem tu Gebläse wieder aber jetzt kommts ...

5) heute morgen wieder Anzeige Motor heiss. Ich kann nicht mehr. Ich verstehs nicht mehr ... was hat der Kleine nur? : meint, ich soll nächste Woche vorbei kommen und weiterfahren nachdem Kühlwasser nicht kocht und Schlauch oben warm und unten lau. Tippt auf einen weiteren Sensor-Fehler. Also weiter zur Arbeit gefahren (ca. 10km). Nach Anhalten läuft Kühler-Gebläse einige Zeit nach. Abends dann gestartet und keine Fehlermeldung. Nach Ankunft (ca. 30km Autobahn) zu Hause Kühlerschlauch nochmal geprüft. Oben richtig heiss, unten handwarm.

Hat jemand von euch eine Idee zu diesem on/off Problem? Ich kann mirs leider nicht leisten jeden morgen auf gut Glück zur Arbeit zu fahren und habe die Dauerreparatur ziemlich satt ... vielleicht hängen die beiden Probleme zusammen ... vielleicht auch nicht. Oh man.

Ich hoffe, einem von euch fällt dazu was ein.
Vielen Dank.

Grüßle,
Jean-Luc
Picard_Jean-Luc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2015, 20:44   #2
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

Hatte ich auch mal bei mir war es das Termostat
Kommt ein motor auf temparatur oder hat deiner die anzeige nicht
denke das Termostat ist immer offen es wird zu viel Temp vom motor an die lüftung abgefürt und der sensor schlägt alarm
ev ist es auch umgekert
der motor wird zu heis weil zu wenig wärme abgeführt wird.
denke dein Termostat hängt
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 08:16   #3
Picard_Jean-Luc
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 4
Fahrzeug: auswählen
Farbe: auswählen
Standard keine Temp Anzeige

Hi thomasw,

leider hat er keine Temp Anzeige sondern nur die 'heiss' Warnung. Somit weiss ich nicht wie die Temp wirklich aussieht.

Wohin leitet Thermostat die Wärme? Gebläse wird heiss und Kühlerschlauch vor Kühler auch. Das würde ja eher dafür sprechen, dass der Motor zu kühl bleibt und Thermostat quasi zu viel Wärme abführt. Aber wieso schlägt dann der Sensor 'zu heiss' an?

Grüßle,
Marc
Picard_Jean-Luc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 18:36   #4
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

Denke das termostat ist immer offen dadurch wird der kühler zu heiss
leuft dein lüfter immer nach das wùrde auch auf eine überhitzung deuten
wenn der fehler auftritt den Motor für 10 min ausschalten
damit der kühler abkühlt
ich würde es bald richten lassen ist nerfig besonders bei stadtfahrten
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 21:41   #5
Picard_Jean-Luc
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 4
Fahrzeug: auswählen
Farbe: auswählen
Standard Thermostat schon gewechselt

Hallo thomasw,

mh 'Freundlicher' sagt dass er Thermostat schon gewechselt hätte. Steuert der nicht selbst auf/zu per Bimetall? Dann wäre Thermostat entweder noch nicht getauscht (und Werkstattmeister Schmuh getrieben) oder derThermostat wird durch etwas anderes gesteuert und auf offen gestellt.

Die Fehlermeldung 'Motor heiss' würde also auch bei heissem Kühler kommen obwohl Motor eher unterkühlt, wenn Thermostat immer offen ist?

Fragen über Fragen. Eine Temperaturanzeige wäre soooo hilfreich ;)
Am Mo/Die möchte 'Freundlicher' Temperaturen mal durchmessen und sehen woran es liegt. Allzu viele Möglichkeiten dürfte es ja eigentlich nicht geben, wenn Kreislauf dicht ist. ZKD wurde vor ca. 15.000 km gewechselt. Die sollte es eigentlich auch nicht sein ....

Grüßle,
Picard
Picard_Jean-Luc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 07:18   #6
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

denke das ist ein bimetall sicher binn ich nicht ich habe das teil nicht gesehen.
Aber was ist wenn dreck im kreis ist und das termostat blockiert.
ein guter kandidat ist auch der temparaturfühler am kühler.
Schau mal alle kabel durch maderbiss etc
Schalt mal die klimanlage aus die erzeugt zusätlich hitze am kühler.
wenn die innenlüfter ausfahlenn kann das aber nicht zusammenhängen.
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2015, 21:20   #7
Picard_Jean-Luc
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 4
Fahrzeug: auswählen
Farbe: auswählen
Standard Sensor Lüfter und Relais Ventilator

Hallo thomasw,

der Freundliche hat jetzt den Kleinen 2h lang durchgecheckt und das Problem auf Temp-Sensor Kühler in Tateinheit mit dem Relais für die Ventilatorsteuerung eingegrenzt. Beide Teile gewechselt und hoffentlich fruchtet das jetzt.

Wenn es das nicht sei tippt er auf Zylinderkopfdichtung wobei dann Kühlwasser aus seiner Sicht wirklich heiss kochen müsste und das hatten wir so ja noch nicht ... zum Glück.

Was meinst du, wie groß sind die Chancen, dass es das war?
Da Problem ja sporadisch auftritt habe ich echt langsam die Nase voll von der Fehlermeldung auf dem Weg zur Arbeit :(

Grüßle,
Picard
Picard_Jean-Luc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2015, 20:16   #8
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

Beim 1.4 er fliegen die zylinderkopfdichtungrn meist bei 100000 und das weiss ich sus eigener erfahrung danach ist aber wieder lange ruhe ist dein motor öllig
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Pluriel geklaut... Mandarine Archiv 16 18.06.2005 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2005-2010 by plurielfans.de