Pluriel Forum
 

 

Zurück   Pluriel Forum > Rund um den Pluriel > Fragen zum Pluriel > Erfahrungen & Wissenwertes
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Spielhalle Mitgliederkarte Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2006, 07:11   #16
iNicki
 

Beiträge: n/a
Standard

Oh Da hab ich auch eine Frage zu. Mich plagen eigentlich weniger die Insekten, als anderes "Getier". KATZEN!
JEDE Nacht kommen sie und spielen "Rutschbahn" auf meinem Plurie. Ich kann mein Auto schon seit Wochen nichtmehr waschen (was sehr scheisse ist, weil ich nochimmer das Salz vom Scheestreuen drauf hab...). Es regt mich mittlerweile schon SO extrem auf, dass ich anfange böse Gedanken zu entwickeln, wie ich dem ein Ende setzen könnte. Das ist nicht gut.

Weiss jemand von euch, wie man diese Viecher von seinem Auto fernhält? Ich habe schon gelesen, dass viele andere Cabriofahrer das selbe Problem haben. Katzen lieben wohl das weiche Stoffdach...

Ich bin für jede Lösung (solang sie noch human ist :) Dankbar.

Nicki
  Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 08:48   #17
Balu
www.SCHNEISING.de
 
Benutzerbild von Balu
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Rueber (bei Mayen/Koblenz)
Alter: 43
Beiträge: 67
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Schwarz

Mayen - Koblenz -[Deutschland]- MYK Mayen - Koblenz -[Deutschland]- AL 5 1 1
Unglücklich Katzen und der Pluriel

Dazu kann ich dir nur folgendes raten: ein Kärcher Hochdruckreiniger hinterlässt bei Katzen einen bleibenden Eindruck

Ich hatte wenige Tage nachdem ich meinen schönen schwarzen Pluriel gekauft habe ein einschneidendes Erlebnis: Eines morgens entdeckte ich am Kotflügel vorne und über dem Rücklicht hinten tiefe Kratzer im Lack (am Nagelneuen Pluriel). Da ich keine Erklärung dafür hatte fing ich an die Möglichkeiten durchzugehen. In der darauf folgenden Nacht hörte ich dann ein Katzenkonzert aus unserem Carport. Bis ich mich aufgerappelt, angezogen und in den CarPort gequält hatte, war es natürlich zu spät. Also habe ich mich die folgende Nacht auf die Lauer gelegt. Und siehe da: alle Katzen aus der Nachbarschaft hatten sich in unserem CarPort verasammelt. Und Nachbars Katze saß oben auf dem Dach. Al die Viecher mich bemerkten nahmen sie gleich reiß aus und das dumme Vieh vom Dach ließ sich mit den Krallen ausgefahren vom Dach rutschen. Wieder ein paar neue Kratzer mehr.
Also: gleich am nächsten Morgen den Nachbarn darauf angesprochen und der war sehr nett und meldete den Schaden seiner Versicherung. Die schickte eine "Sachverständiggen", der nach kurzem Blick auf den Wagen kurz fesstellte: "Katzen springen nicht auf stehende Autos." Die Neulackierung kostete ein Heidengeld, und natürlich zahlt mir das kein Schwein.

Als ich einige Zeit später mal wieder den Pluriel gewaschen habe (mit besagtem Kärcher Hochdruckreiniger) sah ich dann wieder mal Nachbars Katze in unserem CarPort streunen. Seitdem sie dann merkte, was ein Kärcher mit ihrem Fell anstellen kann, habe ich sie im CarPort nicht mehr gesehen.

Die Tötung eines Wirbeltieres ist ja in diesem Land bei Strafe verboten, aber von einer Kräftigen Dusche steht (so denke ich) nichts im Gesetzestext.

Manche mögen mich nun für grausam halten, aber bei meinem geliebten Pluriel geht mir eben manchmal das Temperament durch
__________________
...weil blaues Licht gluecklich macht.

Mehr Fotos dazu auf
http://www.SCHNEISING.de


Balu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 08:57   #18
Joerch
Spider-Man!
 
Benutzerbild von Joerch
 
gewonnene Turniere: 3

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 06.06.2005
Ort: Weilerswist
Beiträge: 1.734
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Königs-Blau

Euskirchen -[Deutschland]- EU Euskirchen -[Deutschland]- JU 4
Standard

Was für ne alberne Aussage auch von dem Schwachverständigen.
Der weiß doch genau, daß er da gelogen hat...

Vieleicht solltest Du Dich das nächste Mal nicht mit dem Kärcher, sondern mit der Kamera bewaffnen, wenn Du den Katzen auflauerst.
__________________

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung."
- Wilhelm II.

Joerch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 09:04   #19
Balu
www.SCHNEISING.de
 
Benutzerbild von Balu
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Rueber (bei Mayen/Koblenz)
Alter: 43
Beiträge: 67
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Schwarz

Mayen - Koblenz -[Deutschland]- MYK Mayen - Koblenz -[Deutschland]- AL 5 1 1
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Joerch
Was für ne alberne Aussage auch von dem Schwachverständigen.
Der weiß doch genau, daß er da gelogen hat...

Vieleicht solltest Du Dich das nächste Mal nicht mit dem Kärcher, sondern mit der Kamera bewaffnen, wenn Du den Katzen auflauerst.

Hab ich mitlerweile gemacht und siehe da: es sitzen tatsächlich Katzen auf Autos herum. Aber: der Schaden von damals kann damit trotzdem nicht reguliert werden, da die Bilder nicht nachweisen können, dass es am bestreffenden Tag tatsächich Nachbars Katze war. Dass ich sie auf dem Auto gesehen habe, ist dabei unerheblich.
Also muss man jede Nacht draussen mit ner Kamera liegen und wenn zufällig ne Katze das Auto zerkratzt, muss man sie genau dabei fotografieren und wahrscheinlich am besten auch gleich einen Pfotenabdruck und eine DNA-Analyse mitliefern.
Ich bin (mal wieder) zu tiefst enttäuscht vom deutschen Rechtssystem.
Aber was soll man schon erwarten, wenn Politiker sogar über ihre eigenen Gehälter entscheiden dürfen (das nur am Rande)...
__________________
...weil blaues Licht gluecklich macht.

Mehr Fotos dazu auf
http://www.SCHNEISING.de


Balu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 09:36   #20
Maskottchen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Maskottchen
 
gewonnene Turniere: 1

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: Weilerswist
Alter: 36
Beiträge: 2.447
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Königs-Blau

Euskirchen -[Deutschland]- EU Euskirchen -[Deutschland]- J U
Standard

Wir haben hier auch sehr viele Katzen in der Nachbarschaft und ja die klettern auf Autos! Unsere damalige Nachbarskatze hat das immer bei meinen Eltern gemacht
Mir pissen die immer gegen das Auto, das is nich so schlimm wie Kratzer ich glaube ich würde die Katze erwürgen (Sorry Ruth und Ela) aber das muss ja nun wirklich nich sein!
Nett is wenn die einem so gegen das Auto piseln das man wenn man die Heizung oder Lüftung anmacht etwas davon hat, cool kommt das am frühen Morgen

iNicki es gibt doch so Katzen zeuch damit die nich wo dran piseln und weg bleiben, vielleicht hilft das ja wenn du das rund herum streust, wenn das Auto natürlich immer wo anders steht is das auch nich die richtige Lösung :
Aber leider hat ja auch nich jeder nen Kärcher zu Hause rum stehen.
Maskottchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 09:39   #21
Joerch
Spider-Man!
 
Benutzerbild von Joerch
 
gewonnene Turniere: 3

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 06.06.2005
Ort: Weilerswist
Beiträge: 1.734
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Königs-Blau

Euskirchen -[Deutschland]- EU Euskirchen -[Deutschland]- JU 4
Standard

Wobei das in Deinem Fall eher nichts mit dem deutschen Rechtssystem, sondern mit der Bereitschaft der Autoversicherung den Schaden zu regulieren zu tun hat.
__________________

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung."
- Wilhelm II.

Joerch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 09:43   #22
Balu
www.SCHNEISING.de
 
Benutzerbild von Balu
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Rueber (bei Mayen/Koblenz)
Alter: 43
Beiträge: 67
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Schwarz

Mayen - Koblenz -[Deutschland]- MYK Mayen - Koblenz -[Deutschland]- AL 5 1 1
Daumen runter Katzenabwehr

Unser Grundstück (Straße und CarPort) befinden sich nioch im Bau. d.h. es ist noch nicht geteert, geplastert oder wie auch immer. Der Boden ist mit Schotter belget, was die Katzen wohl einlädt, das ganze als Katzenklo zu nutzen. ich hatte schon mal dran gedacht, von einem benachbarten Bauer mir einen mobilen Elektrozaun zu leihen und dessen Drähte schön verteilt im CarPort unter dem Schotter zu verstecken. Leider funktioniert das aber nicht so, wie ich das wollte, denn sobald der Draht den Boden berührt gibt's nen Kurzschluss und das Ding fällt aus...

So ein Mittel zum Einsprühen (ich glaub es heisst Katzenschreck) haben wir auch schon probiert. Das interessiert die Viecher allerdings wenig. Wahrscheinlich sind die Dorfkatzen hier einfach resistent...
__________________
...weil blaues Licht gluecklich macht.

Mehr Fotos dazu auf
http://www.SCHNEISING.de


Balu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 09:44   #23
Balu
www.SCHNEISING.de
 
Benutzerbild von Balu
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Rueber (bei Mayen/Koblenz)
Alter: 43
Beiträge: 67
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Schwarz

Mayen - Koblenz -[Deutschland]- MYK Mayen - Koblenz -[Deutschland]- AL 5 1 1
Standard

Zitat:
Zitat von Joerch
Wobei das in Deinem Fall eher nichts mit dem deutschen Rechtssystem, sondern mit der Bereitschaft der Autoversicherung den Schaden zu regulieren zu tun hat.
Das kann schon sein. Aber deshalb nen Rechtsstreit vom Zaun brechen und sich mit dem sonst recht umgänglichen Nachbarn verkrachen? Das will ich dann doch nicht, wir wollen hier ja noch länger wohnen
__________________
...weil blaues Licht gluecklich macht.

Mehr Fotos dazu auf
http://www.SCHNEISING.de


Balu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 11:38   #24
iNicki
 

Beiträge: n/a
Standard

Hi Maskottchen,

erstmal freu ich mich, dass ich hier verstanden werde! Immer wenn ich das meinen Freunden erzähle, heißt es gleich "Ach jetzt tu doch nicht so. Ist doch nicht so schlimm...". Ich finde schon dass es schlimm ist!

Zumal mein Plurie mein erster Neuwagen (01.02.06) ist und überhaupt!!! :

Jedenfalls geht es mir garnicht um das Pinkeln. Das machen die eigentlich garnicht...es geht eher darum, dass die dummen Viecher immer von meinem Auto (vorne an der Motorhaube und am der scheibe sowie auch hinten (!)) runterrutschen und dabei die Krallen ausfahren um sich festzuhalten...natürlich.
Das geht so seitdem ich den Wagen hab. ANDAUERND Katzentapser von den Matsch-Pfoten und Kratzer von den Krallen. Und das schönste ist, wenn ich morgens zu Kunden fahren muss...eh schon im Stress bin, weil ich natürlich nie pünktlich losfahre...was sieht man da? Da hat man mir erstmal RICHTIG fett frisch ne riesen Kackwurst hingelegt. Aber nicht irgendwo...NEIN...DIREKT AUF DEN KNOPF DER DEN KOFFERRAUM OEFFNET...
Ich hasse das so sehr. Die Kacken vorne zwischen die Scheibenwischer, hinten auf die Koferraumleiste...einfach überall hin.

Einer Freundin von mir haben die Katzen sogar immer in der Nacht die Fäden aus Ihrem Stoffdach (sie hatte n BMW Cabrio) gezogen. Ich hab schon geguckt obs beim Plurie irgendwelche Fäden gibt, Hab schon voll Angst.

Mit den Nachbarn will ich mich auch nicht Zoffen, weil wir super mit denen auskommen. Aber eigentlich sind ja die Katzenhalter für ihre Katzen verantwortlich. Wie Hundehalter eben...

Ich habe nun schon oft gelesen, dass viele Cabriofahrer das selbe Problem haben. Da gibts wohl lauter kleine "hilfsmittelchen" wie eben den besagten "Katzenschreck", dann solche Geräte, die Ultraschallwellen ausstrahlen und somit Katzen fernhalten sollen, Tipps mit Tabasco, Honig und Pfeffer aufs Autodach, (aber wer will schond ie Pampe auf dem Dach kleben haben?) und und und.
Aber es scheint nichts zu helfen, außer die Viecher komplett auszulöschen. Aber so weit will ich in Gottesnamen echt nicht gehen.

Dann werd ich wohl weiter mit den drei großen K's leben müssen: Katzen - Kacka - Kratzer

:(
  Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2006, 12:29   #25
Balu
www.SCHNEISING.de
 
Benutzerbild von Balu
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Rueber (bei Mayen/Koblenz)
Alter: 43
Beiträge: 67
Fahrzeug: Pluriel 1,4 hdi
Farbe: Schwarz

Mayen - Koblenz -[Deutschland]- MYK Mayen - Koblenz -[Deutschland]- AL 5 1 1
Beitrag

Ich hab grad mal gegooglet (heisst das echt so?) und bin fündig geworden:
Conrad Electronic bietet hier ein Gerät an, das mit Ultraschall funktioniert: Infos zu den Geräten

Auch im eBay sind diese Geräte erhältlich: Infos zu den Angeboten bei eBay
Hier wird auch eine Pflanze angeboten, die sich "Verpiß-Dich-Blume" heisst. Davon kann ich nur abraten, die haben wir hier schon gepflanzt, hat aber leider überhaupt nicht geholfen.

Im Hobbygärtnerforum sagt man, Teebaumöl wäre der Hit zur Katzenvertreibung: hier gehts zum Artikel
Diesel sei wohl auch ne Lösung, aber unser Plu ist selbst ein Diesel und beim Katzenvolk recht beliebt ;
Da schreibt dann jemand: "Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass Diesel im Garten so eine tolle Idee ist. Vorschlag: Duftmarken aus Teebaumöl, die Katzen hassen diesen Geruch und dem Garten schadet es auch nicht."
Vielleicht probier ich das mal... Über eine gute und so einfache Lösung würde ich mich auch sehr freuen!
__________________
...weil blaues Licht gluecklich macht.

Mehr Fotos dazu auf
http://www.SCHNEISING.de



Geändert von Balu (09.05.2006 um 19:45 Uhr).
Balu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2006, 08:40   #26
Markus
Plurielfan
 
Benutzerbild von Markus
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 40
Beiträge: 73
Fahrzeug: Pluriel 1,4
Farbe: Azur-Blau
Standard

Hier gehts zwar jetzt irgendwie um Katzen, aber ich hätte noch einen Tipp zum Insektenentfernen...

Über Nacht ein ausgedientes Handtuch mit Wasser tränken und über die Insektenverhärtungen legen. Je nach Größe der Fläche auch zwei oder drei.

Vorteil: Bleibt normalerweise bis zum nächsten Morgen feucht, und weicht den Insektenbrei schön auf.

Danach gehts relativ einfach. Falls nicht, dann doch die Chemie herbeirufen, und zwar CW 1:100 von Dr. Wack bei Erstlack oder den Insektenentferner von Sonax für Reparaturlacke (Da funktioniert der Wack nicht so toll).

Zu den Katzen.... vielleicht hilft so ein Billig-Bewegungsmelder aus dem Baumarkt, bei dem vielleicht nciht nur ein Licht angeht, sondern noch zusätzlich so ein Summer angelötet wird - Oder ein Kassettentape mit Löwengebrüll angeht.

Naja, Scherz beiseite - bei den Katzen hab ich keine wirklich gute Idee, als das Carport mit Kaninchendraht dichtzumachen.
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2005-2010 by plurielfans.de