Pluriel Forum
 

 

Zurück   Pluriel Forum > Rund um den Pluriel > Fragen zum Pluriel > Erfahrungen & Wissenwertes
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Spielhalle Mitgliederkarte Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2015, 19:43   #1
rob
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 
Benutzerbild von rob
 

Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Königs-Blau
Standard Kaufberatung 1.6 Exclusive - worauf achten?

Hi!

Nachdem mein Chrysler Stratus Cabrio in Jahre gekommen ist, ist es Zeit für was neues ... und da wir mit dem Cabrio eigentlich nur als Zweitwagen in der Stadt fahren, ist uns der kleine Pluriel aufgefallen. Ich kannte den kleinen Verwandlungskünstler garnicht ... und wir sind begeistert von der Vielfältigkeit. Die Kritiken habe ich überall gelesen, vor allem die Probleme mit dem Sensodrive haben mich etwas verschreckt
Horrormeldungen pur hier: http://www.autoplenum.de/Auto/CITROE...brio/2002-2009
Bei Euch hört sich das wiederum garnicht so schlimm an.

Wir wollen in den nächsten Tagen einen gebrauchten Citroën C3 Pluriel 1.6 16V Sensodrive Exclusive anschauen. Blau Metallic, Baujahr 2007, 50.000km, 1. Hand, Scheckheftgepflegt, HU in 6 Monaten

Ich habe da ein paar Fragen:
a) Welche lose Zubehörteile gehören serienmäßig zum Exclusive Modell? Ich habe im Forum z.B. von Kofferraum Abdeckungen gelesen ...
b) Auf was muss ich technisch besonders achten? Wo sind die häufigsten Macken? Welche Papiere sollte ich anschauen?
c) In was für ein Preiskategorie würde sich so ein Wagen bewegen? Vom Lack und Interieur sieht es noch sehr gut aus, bis auf leichte Wasserflecken auf den Ledersitzen. Bei PKW.de ist eine grobe Kaufwertschätzung für zwischen 4000 und 5000 €.

Sonst noch irgendwelche Tipps?

Mal schauen, wenn das Händler Angebot in Ordnung ist, dann habt ihr eventuell demnächst ein Plurialfan mehr im Forum ...

Freue mich auf gute Ratschläge,
Rob

Geändert von rob (07.12.2015 um 20:40 Uhr).
rob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 21:27   #2
Katjaa**
In love with my Pluri
 
Benutzerbild von Katjaa**
 

Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Deggendorf/Viechtach
Alter: 24
Beiträge: 107
Fahrzeug: Pluriel 1,4
Farbe: Lenz-Grün

Regen -[Deutschland]- REG Regen -[Deutschland]- KE 6 0 1
Standard

Hey, find ich schön, dass du dich für einen Pluriel entschieden hast und dich von den negativen Meldungen nicht völlig abschrecken lässt.
Ich habe zwar nicht die Senso Drive Variante, sondern den 1,4l aber ich bin nach 4,5 Jahren Pluriel immer noch total überzeugt. Würde mein Pluri heute den Geist aufgeben, würde vermutlich schon morgen schon wieder einer vor meiner Türe stehen
Auf was du generell achten solltest ist natürlich das Dach. Mach es beim Pluri ankucken ruhig zwei- dreimal auf und zu und horche ob des komische Geräusche macht, hackt es oder läuft es flüssig?
Achte auch darauf, dass alle Zubehörteile wie z.B. die Kofferraum Abdeckung und die "Ohren" zum verschließen der Löcher für die Holme dabei sind. Derartiges Zubehör ist wirklich schwer zu bekommen.
Ich habe meinen 2004er Pluriel vor 4,5 Jahren mit 60.000 Euro als Sommerfahrzeug mit allen möglichen Zubehör und neu TÜV für 5.000 Euro gekauft.
So wie du den Pluri, den du in Aussicht hast beschrieben hast, befindest du dich preislich so zwischen 4000-5000 Euro. Wenn er keine optischen Schäden hat, finde ich das durchaus angemessen.
Vom ersten Wechsel des Zahnriemen bist du mit 50.000km noch ein gutes Stück entfernt somit kommen demnächst auch keine vorhersehbaren Kosten auf dich zu.

Schau ihn dir an und wenn dein Bauch dir sagt "Er isses" dann nimm ihn
Der Pluriel ist kein Fahrzeug für den Otto-Normal-Verbaucher, die fahren schließlich Golf ;) wenn du dich mit dem Pluriel identifizieren kannst, er dir gefällt, glaube ich, ist er das richtige für dich
Klar kommen Reparaturen - hatte ich auch. Aber Verschleißteile hat jedes Auto!

Viel Glück und berichte uns doch weiterhin
__________________
Liebe Grüße aus dem bayerischen Wald!
Katjaa** ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 00:12   #3
rob
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 
Benutzerbild von rob
 

Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Königs-Blau
Standard

Danke Katja .... auf die beiden Zubehörteile (Abdeckung, "Ohren", was noch?) werde ich achten ...

Ja, wir haben uns ja noch nicht 100%ig entschieden, muss ja den Pluriel erst einmal live erleben ...

Soweit ich das jetzt bei anderen Beiträge gesehen habe, ist auf die Dichtigkeit des Faltdaches zu achten, sowie Softwareupdate (woran erkenne ich das?) ... das ist ja nicht viel. Die meisten anderen Bemerkungen bezogen sich auf Fahrzeuge vor 2004, ab da sind anscheinend viele Kinderkrankheiten verschwunden.

Zum Thema Scheckheft gepflegt: Wie oft müsste der Wagen denn in der Werkstatt gewesen sein bei einem Alter von 8 Jahre und 50.000 km Laufleistung?
rob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 14:45   #4
paul81
Benutzer
 
Benutzerbild von paul81
 

Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 63
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange

Vogelsbergkreis -[Deutschland]- VB Vogelsbergkreis -[Deutschland]- CC 3 3 3
Standard

Hallo,

Ich habe für meinen Pluriel -auch ein 16V exclusive- im August 2011 noch 10.500 Euro bezahlt. 18000 km, HU neu-aus erster Hand.

Ich rate jedem der nem Pluriel kaufen möchte die Türdichtungen im unteren Bereich abzuziehen, den Teppichboden hochzuheben und mal reinzufühlen, ob da auch alles schön trocken ist!

Angemerkt sei: Die Kofferraumabdeckung ist kein Zubehör, sondern ein standardmäßig zu jedem Pluriel ab Werk gehörendes Teil.

Was zum Pluriel dazugehört: zweiteiliger Kofferraumboden, unter dem das Dach im versenkten Zustand liegt. Kofferraumabdeckung, bestehend aus folgenden Kunststoffteilen: einmal großes Teil und zwei kleine Abdeckungen, die bei Nichtgebrauch mittels Gummizügen an dem großen Teil befestigt werden.

Und falls er noch die originalen Felgenschlösser hat, kontrollieren ob die passende Nuss vorhanden ist.


LG,

Paul

Geändert von paul81 (08.12.2015 um 15:54 Uhr).
paul81 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 20:57   #5
Müwo
Benutzer
 
Benutzerbild von Müwo
 

Mein Wohnort auf der Karte
Registriert seit: 20.03.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 41
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Paname-Blau
Standard

Moin moin Rob!
Zahnriemen: alle 80000 oder alle 10 Jahre...
Inspektion: alle 2 Jahre...
Sensodrive unbedingt probefahren, ist etwas tricky, ich finds toll zum cruisen, nichts für Hektiker...Schäden: eher keine.
Softwareupdate vergiss mal bei dem Baujahr...
Achte auf: Funktion Dach!!!, Funktion Fensterheber hinten, Heckleiste gerissen (die mit dem Ziehdröhn Schriftzug)?, Kofferraum trocken?, Dichtungen im oberen Türrahmen gequetscht (wo die Holme vorne eingesteckt sind)?
Auspuffanlage Endtopf rostet gern...
Und bemühe hier ggf. nochmal die Suchfunktion (!).
Wie Katjaa schrieb, nichts für Leute mit Golf - Ansprüchen!!!
Man liebt ihn oder man wird ihn schnell hassen :
Oder man schnackt ggf. mal im Angesicht meines Plü...dann bitte PN
Ciao
Uwe
Müwo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 18:07   #6
rob
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 
Benutzerbild von rob
 

Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Königs-Blau
Reden Gekauft ...

So, zum Händler gestern gefahren, angeschaut, und gekauft ...

Das Fahrzeug ist in Top Zustand, anscheinend ein Garagenfahrzeug in gepflegten Händen. Vorbesitzer war ein Roland Fauß in Mainz. Wir hatten Probleme die Heckscheibe nach dem Wegklappen wieder in den Holm zu drücken, sind dann halt offen probegefahren. Der Verkäufer und wir wussten nicht wie das einzurasten geht. Der Händler hat heute angerufen und sagte dass wir das falsch gemacht hätten, und etwas mehr Druck hätte anwenden müssen. Hoffe das stimmt ; ... werde ich aber beim Abholen ausgiebig testen, ein entsprechenden Klausel haben wir im Vertrag.

Er liess sich nicht zwar herunter handeln, es war aber auch im Preisrahmen, und es gab unerwartet ein Satz Winterreifen und frischem TüV dazu. Dazu lauter Extras wie ein Dachholm Ständer ...




Jetzt werde ich mal anfangen Euch mit Fragen zu nerven ... z.B. eine Kofferraumwanne bzw. Schutzplane für den hinteren Bereich, da wir 2 Hunde besitzen und meistens mit heruntergeklappten Rücksitz fahren werden. Aber das poste in die entsprechenden Unterforen ...

Danke für die Infos ...

Geändert von rob (10.12.2015 um 19:01 Uhr).
rob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2015, 20:59   #7
sampleman
Benutzer
 

Registriert seit: 19.07.2013
Ort: Münchn
Beiträge: 51
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aluminium-Grau
Standard

Zum Dach: Ich habe beim ersten Mal Lesen der Bedienungsanleitung auch ziemlich mit dem Kopf geschüttelt. Ich habe mir dann dieses Youtube-Video angesehen, das erklärt das ziemlich gut:

http://youtu.be/VAxIDSFLuqA

Beim Dach sollte man wirklich aufpassen wie ein Schießhund, dass man da nix kaputtmacht, denn ein neues Dach ist in der Regel ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Achten sollte man auf Folgendes:

- bei geöffnetem Dach (wenn es die Heckscheibe NICHT abdeckt) nicht schneller als 80 km/h fahren. Wenn man das Dach während der Fahrt schließen will, am besten noch deutlich langsamer
- wenn das Dach offen ist und die Heckscheibe nicht abdeckt, immer den kleinen Spoiler auf dem Windschutzscheibenrahmen hochklappen. Er verhindert Wummern im Auto und verhindert, dass der Fahrtwind am Dach rüttelt.
- wenn du offen schneller als 80 km/h fahren willst, fahre das Dach über die Heckscheibe, dann siehst du zwar nichts mehr im Rückspiegel, aber das Dach ist vom Fahrtwind abgeschirmt.
- am angenehmsten fährt es sich mit offenem Dach, wenn es komplett im Kofferraum eingeklappt ist. Dann kann man natürlich so schnell fahren wie man will
- niemals etwas auf das geschlossene Dach legen, schon gar nichts Schweres;

Wir haben für unseren Pluri ein Original-Windschott, das ist sehr angenehm, damit kann man offen auch problemlos 150 fahren. Solche Windschotts werden oft auch gebraucht angeboten. Doch Vorsicht: Beim Original-Windschott ist ein Befestigungssatz dabei, den der Citroen-Händler ans Auto bauen muss und der sich nicht mehr so ohne weiteres entfernen lässt. Bei den angebotenen Windschotts fehlt der Befestigungssatz oft. So kannst du erkennen, ob dein Auto für ein Windschott vorbereitet ist: Aus den beiden schwarzen Plastikdomen, aus denen die Sicherheitsgurte vorn kommen, muss in Fahrtrichtung hinten jeweils ein ca. 15 cm langes Stück Flachstahl rausragen, das am Ende ein Loch mit Gewinde hat. Dort wird das Windschott dann mit einer Schraube mit Plastik-Rändelkopf festgeschraubt. Außerdem umfasst die Cabrio-Vorbereitung an den rückwärtigen Verkleidungen der Rücksitze je zwei Druckknöpfe, an denen der hintere Teil des Windschotts festgeklippst wird.

Und noch ein heißer Tipp: Die Kopfstützen vorn sind für große Fahrer viel zu niedrig. Wenn euch das auch stört: die Kopfstützen vom VW Golf 4/Bora passen ohne Änderungen und sind viel höher.



Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt
sampleman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Worauf achten beim Kauf eines gebrauchten Pluriel? kpbeck Erfahrungen & Wissenwertes 7 03.01.2008 09:16
Pluriel gebraucht aber worauf genau achten? phaeilon Fragen zum Pluriel 2 27.12.2006 10:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2005-2010 by plurielfans.de