Pluriel Forum
 

 

Zurück   Pluriel Forum > Rund um den Pluriel > Fragen zum Pluriel > Mängel & Probleme
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Spielhalle Mitgliederkarte Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2014, 23:37   #1
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Frage Wenn kühler und erster Start - Bleibt Motor nicht an

Hi da!

Wir haben ein Problem mit unserem Kleinen.
Wenn es den kühleren Tagen im Jahr zu geht, haben wir folgendes Problem:

Wir haben einen steilen Hof, aus dem man mit relativ viel Gas raus muss (SensoDrive).
Wenn man das Auto frisch startet und alles noch kalt ist, schafft man es nach dem oben ankommen nicht, die Drehzahl bei 800upm "abzufedern".
Egal wie man es probiert.
Wenn man einfach das Gas los lässt und die Drehzahl an den 800upm vorbei schiesst, weiß man schon das man ihn neu starten muss...
Leider ist der darauf folgende Startvorgang wirklich mühselig.

Wenn er dann warm ist, ist auch das Problem wieder verschwunden.
An was kann das liegen?
Zieht er irgendwie falsch Luft oder sowas?

Evtl. hat ja jemand Ahnung was die Sache anbetrifft.

Danke im Voraus!
Björn
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 07:04   #2
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

denke Temperaturfühler Defect.
Vermutlich kann er sich nicht auf die Kälte einstellen
Schau mal beim Freundlichen vorbei
auch würde ich mal die Zündkerzen tauschen.
aus Irgendeinen grund bekommt er das mit dem Standgas nicht gebacken und das Klingt für mich sehr nach einen Defekten Temperaturfühler der Ansaugluft
aber was genaueres kann dir sicher der Freundliche sagen

Was auch sein kann ist das deine Baterie schlecht puffert und die abfahlende Drehzahl zu einer kurzen Unterspannung Führt
Die Spannne der Fehler kann Gross sein.
Meist ist sowas aber eher eine Kleinichkeit
Wie TEMPERATURFÜHLER ZÜNDKERZE BATERIE etc
was Genaueres kann man aber nur mit auslesen des Fehlerspeicher sagen.
Oder er Kuppelt wegen einer Unterspannung nicht richtig aus und der Motor wird abgewürget.
Wie alt ist deine Baterie

das sind nur ein parr Gedanken zu dem Thema.
wenn du anlässt und auf N bleibst geht er dann auch aus

Ich habe den Baterienkampf gerade hinter mit.
Meiner hat gekuppelt wie er wollte mal bei 3000
mal bei 1000
mal hat er den Motor abgewürgt
mal wieder nicht
dann hab ich die Batterie raus gehauen schon war ruhe.
Meiner hat sogar im Display geschrieben Bitte Batterie ersetzen.
Aber das können nicht alle.
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 23:23   #3
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Hi Thomas.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Irgendwie ist es bei mir grade etwas durcheinander alles, dadurch nun erst meine Rückmail...

Zündkerzen sind neue drin, Batterie war mitte letzten Jahres noch stabil gelaufen (Habe ich mit Oszilloskop beim Schalten gecheckt).
Der Kleine geht im Leerlauf nicht aus, nur wenn er von einer relativ hohen Drehzahl schnell absinkt.

Die Idee mit dem Temperaturfühler klingt recht passend.
Weißt Du evtl. genau wo der zu finden ist und ob es ein stink normaler 10k NTC ist?
Das wäre dann ja einfach zu testen...

Leider müssen wir immer mit relativ hoher Drehzahl den Hof "erklimmen" da unsere Kupplung wohl nicht mehr da ist...
Der Austausch dessen kostet ja scheinbar dermassen viel, dass ich das Ganze doch lieber noch etwas vor mir her schiebe oder selber angehe ;)

Wenn er dann einmal aus gegangen ist, brauch man schon einige Umdrehungen des Anlassers um ihn wieder nutzen zu können.
Da säuft der komplett ab...

Grüße und angenehme Nacht,
Björn
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 12:28   #4
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

Steck mal über nacht die Batterie ab dann solte er beim ersten anlassen das getriebe Initialisieren.
Dann Zieh die Handbremse an und lass ihn 6 mal in die Kupplung rattern dann sollte er den Schleifpunkt wieder kennen
wenn du Glück hast sind damit alle Probleme Beseitigt
Ich denke das er zu spät auskuppelt und damit den Motor abwürgt
Vermutlich ist deine Kuplung nicht so Fetig wie du denkst.

Wenn er dir nicht beim gasgeben durchrutscht
ca 60 fahren auf Manuel schalten damit er die finger von den Gängen lässt.
Und durchtreten wenn die kuplung dann nicht rutscht ist sie OK

dennke da eher an ein Kalibrierungsproblem
Glaub den werkstätten nicht alles.

Das eine automatische Kupplung abschliffen da sollten mindesten 200.000 am Tacho stehen.
Du schreibst du musst mit hoher drehzahl den Berg rauf.
Ist dein Motor vileicht Kraftlos.
Die v16 schiessen ab wie raketen
meiner kupplt so bei 2000 ein.
Denn ich zu viel Gass gebe scharrt er.

Wenn dein motor keine Kraft hat dann Mess lieber mal die einspritzdüsen durch die sollten alle den Gleichen wiederstand haben weicht eine ab ist die Hinn.
Deshalb auch die Probleme am berg zu wenig Sprit.
wie gesagt das sind Peezo und die können schon mal kaput gehen.


Quele den Motor nicht mit e10
hir mal ein link zum sensor
http://www.gebrauchtteile24.de/produ...172ffd75d2d c
hoffe ich krieg keinen ärger
ob der passt kann ich nicht sagen.
der misst zugleich die Temparatur deshalb 4 adern
__________________

Geändert von thomasw (14.02.2014 um 12:45 Uhr).
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2014, 13:41   #5
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Hi Thomas.

Habe ich nun letzte Nacht mal gemacht.
Brachte aber kein Erfolg.

Was mir aber gerade vor zehn Minuten aufgefallen ist:
Die Klimaanlage war an geschaltet.
Habe ich knacken gehört und diese dann aus geschaltet.
Siehe da - Er hält die Drehzahl schon besser!
Nach 3-4x kurz Gas geben gings dann ohne Probleme.

Die Kupplung kann ich aus schliessen.
Der Motor hält sich mit Klimaanlage im kalten Zustand nicht mal auf Neutral...

Evtl. doch was mit dem Temperatursensor?
Danke für den Link - werde mal auf die Suche nach dem Teil gehen.
Evtl. bekomme ich die Belegung raus...aber bei dem Preis kann man den auch einfach tauschen.

Zitat:
Das eine automatische Kupplung abschliffen da sollten mindesten 200.000 am Tacho stehen.
Haben derzeit 143000km.

Zitat:
Wenn dein motor keine Kraft hat dann Mess lieber mal die einspritzdüsen durch die sollten alle den Gleichen wiederstand haben weicht eine ab ist die Hinn.
Deshalb auch die Probleme am berg zu wenig Sprit.
Da war ich noch nicht dran - aber das macht ja keinen Abbruch :)

Zitat:
Quele den Motor nicht mit e10
Hast Du damit negative Erfahrungen gehabt?
Wir nutzen das Zeugs eigentlich immer darin.
Laut Citroen soll es kein Problem machen.

Grüße!
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2014, 19:36   #6
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

ich weiss es nicht
hatte ich bei meinem alten bj 2004 das gefűhl das das standgas mit e10 geschwankt hat
das mit dem klimakompressor erhärtet den verdacht das er nur mit 3 Zylinder stadt mit 4 leuft
die Motorkontrollampe brennt aber nicht oder
verliert er őll
oder raucht er weiss oder bleulich wűrde das auf ein problem mit der Zylinderkopfdichtung hindeuten
wie alt ist dein steuerrimen wenn er einen zahn űbergesprungen ist verkraftet das der motor 2 heist teuerer motorschaden. sei also vorsichtig wenn du den fehler nicht in den einspritzdűssen findest lass ihn beim freundlichen anschauen sonst kann schnell aus 100 e ein 1000 er werden nur ein gut gemeinter rad.

Wie gesagt das mit dem berg ist eher ein Problem mit dem Motor
der kuppelt so spät ein weil er sonst ausgeht beim Rauffahren.
Und wenn es kalt ist dann tut sich der Motor noch Schwerer und das Schaft er nicht abzufedern.
Was ich nicht verstehe warum Läuft dein Motorsteuergerät nicht Ammok
Motorkontrollampe etc entweder bekommt es so Falsche werte das es denkt die Passen.
aber ohne Fehlerauslesen wird man nicht viel bewirken können.
Habt ihr keinen Freundlichen Freundlichen in der Nähe
Meiner Macht sogar Getriebereparaturen.
Der will Zufriedene Kunden und kein schnelles geld.
Leider sind es von dir bis nach Straubing 400 km und soweit würde ich mir mit einen Dermassen Spinnenden Motor nicht Fahren Trauen.
__________________

Geändert von thomasw (17.02.2014 um 10:20 Uhr).
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 23:05   #7
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Zitat:
die Motorkontrollampe brennt aber nicht oder
verliert er őll
negativ

Zitat:
oder raucht er weiss oder bleulich wűrde das auf ein problem mit der Zylinderkopfdichtung hindeuten
Nö, auch nicht

Zitat:
wie alt ist dein steuerrimen wenn er einen zahn űbergesprungen ist verkraftet das der motor 2 heist teuerer motorschaden. sei also vorsichtig wenn du den fehler nicht in den einspritzdűssen findest lass ihn beim freundlichen anschauen sonst kann schnell aus 100 e ein 1000 er werden nur ein gut gemeinter rad.
Hmm, klingt ja nicht so prikelnd.
Mit den Düsen muss ich am Wochenende nach schauen.

Zitat:
Wie gesagt das mit dem berg ist eher ein Problem mit dem Motor
der kuppelt so spät ein weil er sonst ausgeht beim Rauffahren.
Und wenn es kalt ist dann tut sich der Motor noch Schwerer und das Schaft er nicht abzufedern.
Ja, aber die Drehzahl ist ja nicht wirklich weit unten und der Motor quält sich ja auch nicht so als ob er es nicht packen würde.
Er dreht nur immer recht hoch bis es dann Rückwerts mal voran geht im Berg.
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 10:08   #8
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

je schneller er dreht desto mehr kraft hat er
kuppelt er auf gerader strecke auch so spät ein
wie stark ist die Steigung
das getriebsteuergerat komunizizirt mit dem motorsteuergerätt
das motorsteuergerätt stellt fest das die Motorleistung nicht ausreicht also wird mit höherer drehzahl eingekuppelt
diese werte werden gespeichert und das getriebsteuergerat speichert das Verhalten ab und greift das nächste mal darauf zurűck
wenn du jetzt umziehen wűrdest auf gerade hofeinfahrt wűrde er die nächsten wochen genau so kupelln bis er es langsam umlernt.

dieses verhaltrn ist normal

das mit dem standgas nicht
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2014, 23:07   #9
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Hi Thomas.

Heute gings nochmal etwas weiter.
Habe mal auf Verdacht eine Batterie und einen Drucksensor geordert.
Nebenbei die Widerstände von den Einspritzventilen ausgemessen.
Folgend das Ergebnis:
23Ohm, 27Ohm, 28Ohm, 29Ohm

Berg hoch fühlt es sich rückwerts so an, als ob er bei steigender Drehzahl die Kupplung leicht öffnet.
Aber das Problem mit dem Standgas ist ja auch noch nicht beseitigt.

Hast du eine Ahnung so der Luft-Temperatur-Sensor für das Steuergerät sitzt?
Oder ist der mit im Drucksensor verbaut?
Habe ich nichts von gelesen...

Der Luftmassensensor hatte ich auch vermisst ;)

Meine Frau sagte auch, dass ab und an die Wasser-Leuchte an geht obwohl im Ausgleichsbehälter genug drin ist.
Evtl ist der ja auch hinüber und das Teil zerlegt sich gerad selbst :(

Gruß

Geändert von Tueftler (17.03.2014 um 23:45 Uhr).
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 20:34   #10
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Zitat:
Zitat von Tueftler Beitrag anzeigen
Hast du eine Ahnung so der Luft-Temperatur-Sensor für das Steuergerät sitzt?
Oder ist der mit im Drucksensor verbaut?
Habe ich nichts von gelesen...
Gruß
Hat sich erledigt - der ist integriert.
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 21:05   #11
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

was wars den nun die ohmwerte deiner düssen weichen ganz schön ab
23 ohm musst mal schauen wie die werte sein sollen aber die tanzt ganz schön aus der reihe
der luftmengen messer sitzt ganz oben wo er ansaugt das dicke rohr.
bist du dir sicher das das system nicht neu initialisiert werden muss
Kuplung /getriebe
leider wirst ohne lexia nicht weiterkommen
obwohl klemm mal übernacht die baterie ab
dann sollte er die kuplung neuanlernen
einfach handbremse ziehen und 10 mal kurz Gas geben er sollte zwischen 1000 und 2000 einkuppeln
danach sollte er ausgespunnen haben.
was komisch ist ist das mit der flüssigkeit glaube da ist eher ein wackelkontakt.

Lass beim freundlichen den Fehlerspeicher auslesen dann bist schlauer
er macht die kupplung vermutlich auf damit er nicht ausgeht
das heisst aber auch du vernichtest die kupplung
stinkt er auch wenn du bergauf fährst
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2014, 07:42   #12
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

Habe heute morgen mit meinen freundlichen geredet

Auskunft meiner Werkstadt
ca 16 ohm
Deine Einspritzdüssen sind Fertig
Nur las alles andere Hau neue einspritzdüsen rein
Dann wirst alle Probleme los sein
habe die richtigen gefunden denke ich
http://www.rexbo.de/bosch/einspritzv...02799&at=13270
Nur mit deinen ist kein Krieg mehr zu gewinnen
hab es mir bei den werten schon fast gedacht.
Deshalb hab ich Meinen Freundlichen Angerufen
und Nachgefragt.
http://www.autohaus-dietl.de/
von denen stammt die auskunft.
Wenn die nicht mehr richtig schalten dann geht er im standgas aus.

2. Würde ich die Kupplung neu anlernen das heist
Batterie eine Stunde abklemmen
Dann sollte er Die Initialisierung starten.

Handbremse danach anziehen 10 mal gas geben bis er einkuppelt.
dann ausschalten und 10 min warten Fertig

was ich ehrer glaube ist das deine düsen ok sind aber dein ohmmeter eher ein schätzeisen ist
bei den werten würde dein wagen nicht anspringen.
es ist eher der luft sensor
__________________

Geändert von thomasw (19.03.2014 um 18:25 Uhr).
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 23:35   #13
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Leider hatte ich in der Eile mein Messgerät nicht zuerst mit Relative genullt.
Daher gab es Messfehler.

Vorhin nochmals mit einem teuren Fluke im 50Ohm Spulenmodi gemessen und schwubbs - sinnvollere Werte.

Alle bis auf zwei Kommastellen bei 14Ohm.

Sensor ist leider noch immer nicht angekommen.
Nach einer Woche Bestellung sollte man das ja schon erwarten

Hoffe, dass ich Montag testen kann.
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2014, 13:11   #14
thomasw
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von thomasw
 

Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Staubing
Alter: 31
Beiträge: 600
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: Aérien-Orange
Standard

Das past da sind peezo drinnnen und du hast spitzenwerte
Dann kannst das auschlissen.
Dann istvesvzu 90 Prozent der luftfűhler oder wie das teil heist
Sitzt oben am Motor
__________________
thomasw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 19:17   #15
Tueftler
Neuer Benutzer
Gelegenheitsschreiber
 

Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Balingen
Beiträge: 8
Fahrzeug: Pluriel 1,6 16 V
Farbe: auswählen
Standard

Hi!

Weißt Du ob das Auto ein Abgasrückführventil hat?
Tueftler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2005-2010 by plurielfans.de